Job Logo

Stellenangebot: stellvertretende Schulleitung

Für eine Grundschule in Paderborn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

stellvertretende Schulleitung (m/w).

Kennziffer 139D

Ihr Arbeitgeber ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in Trägerschaft einer gemeinnützigen Stiftung, die mit einem neuen, wegweisenden ganzheitlichen Ansatz auch mehrere Kitas betreibt. Unterstützt von zehn Erzieher/-innen und Inklusionshelfer/-innen unterrichten fünf Lehrer/-innen 100 Schüler/-innen mit systemischem Ansatz im kindgerechten Ganztag und begeistern diese für das Lernen. Dabei sind Grundschule und Kindergärten eng miteinander verknüpft. Weitere Kennzeichen dieser sehr schönen und auch räumlich sehr liebevoll gestalteten Schule sind Inklusion, Lernzeit als individuelle Arbeitszeit, Lernstandsberichte statt Noten, lange Pausen und lange Unterrichtsblöcke ohne Klingel, Lernfamilien in jahrgangsübergreifenden Gruppen, gute technische Ausstattung und ein großes naturnahes Außengelände mit eigenen Tieren und Reitmöglichkeiten.

Ihre Aufgaben: Im Dialog mit unseren multiprofessionellen Pädagogen/-innenteams arbeiten Sie an der Schulentwicklung mit und setzen sich für die Weiterentwicklung kind-orientierter Lernsturkturen ein. Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der Fortführung der erfolgreiche Eltern-Pädagogen/-innen-Partnerschaft. Darüber hinaus übernehmen Sie die Leitung einer Klasse und teilen sich die in geringem Maße anfallenden Verwaltungsaufgaben mit dem Schulleiter.

Der Schulträger bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Festanstellung in Voll- oder Teilzeit (75%),
  • eine Vergütung analog  A13, Altersvorsorge, Vollverpflegung, Unterstützung bei der Wohnungssuche und ermäßigte Beiträge für eigene Kinder in Kita und/oder Schule,
  • größtmögliche Gestaltungsspielräume innerhalb des bestehenden Konzepts,
  • eine wertschätzende Beziehungskultur und ein professionelles, unterstützendes Netzwerk,
  • eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre und ein motiviertes Kollegium,
  • persönliche wie berufliche Entwicklungsmöglichkeiten,
  • eine gründliche Einarbeitung durch die Schulleitung
Der Schulträger wünscht sich von Ihnen:

  • ein 2. Staatsexamen für das Lehramt an Grund- oder Förderschulen,
  • mindestens fünf Jahre Unterrichtserfahrung,
  • eine Schulleitungsqualifikation bzw. ein mindestens begonnenes Eignungsfeststellungsverfahren bzw. die Bereitschaft, dieses zeitnah durchzuführen (Kostenübernahme durch den Träger),
  • gern bereits erste Leitungserfahrung (keine Bedingung),
  • Herz, Hand und Begeisterung.
Die Beurlaubung verbeamteter Lehrkräfte bei vollem Versorgungsausgleich und Beihilfeanspruch ist möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 139D, vorzugsweise per E-Mail (info@lehrcare.de) und im PDF-Format, an Herrn Dr. Jörg Köbke, der Ihnen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.

LehrCare GmbH
Kulmer Str. 19
10783 Berlin
Tel.: +49 30 23 63 77 63
Mail: info@lehrcare.de

Unser Service

Sie möchten nicht suchen, sondern direkt die Stellenangebote von uns bekommen, die Sie wirklich interessieren?

Über Ihre E-Mail-Adresse werden Sie zeitnah über Angebote informiert, die auf Ihr Profil passen. Registrierung, Profilerstellung und Vermittlung sind für Sie kostenfrei.