Job Logo

Stellenangebot: Förderschulleitung

Für eine Förderschule mit inklusiver Grundschule in Hessen suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolge eine engagierte

              Förderschulleitung

Kennziffer 476D

Ihr gemeinnütziger Arbeitgeber unterstützt seit über einem Jahrhundert erfolgreich Menschen mit Beeinträchtigung. Unter dem Motto "Individuell fördern und gemeinsam ins Leben gehen" werden an dessen Förderschule mit den Schwerpunkten geistige und körperliche-motorische, emotionale und soziale Entwicklung sowie Lernen und an der zugehörigen inklusiven Grundschule insgesamt ca. 360 Kinder beschult, wobei an der Grundschule nicht beeinträchtigte mit beeinträchtigten Schüler*innen gemeinsam lernen. Viele der Kinder wohnen auf dem campusähnlichen, sehr grünen Gelände des Trägers und profitieren daher über den Unterricht hinaus von den psychologischen und therapeutischen Fachdiensten vor Ort.

Ihre Aufgaben: Als Schulleitung übernehmen Sie die pädagogische, wirtschaftliche und organisatorische Leitung beider Schulen. Sie sind verantwortlich für die pädagogischen Mitarbeiter*innen und entwickeln das innovative Schulkonzept mit diesen aktiv weiter. Sie sichern und evaluieren die Qualität der Schule und pflegen Kontakte zu Ämtern, Behörden und Kooperationspartner*innen.

Der Schulträger bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Festanstellung in Vollzeit,
  • eine Vergütung nach A15 bzw., für Angestellte analog (zzgl. BA), ermäßigte Beiträge für eigene Kinder sowie Weiteres nach Vereinbarung (z.B. Umzugskostenbeihilfe, Unterstützung bei der Wohnungssuche), die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, arbeitgeberfinanzierte Fortbildungen, ein Jobrad, Gesundheits- und Sportangebote, eine attraktive Region mit hohem Freizeitwert,
  • ein sehr engagiertes und kompetentes multiprofessionelles Lehr- und Leitungsteam,
  • sehr großen Gestaltungsfreiraum,
  • ein gut funktionierendes regionales Schulnetzwerk zum kollegialen Austausch,
  • eine umfassende Einarbeitung und kontinuierliche Unterstützung durch Ihre zwei Konrektor*innen und die Geschäftsführung.
Der Schulträger wünscht sich von Ihnen:

  • ein 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Förderschulen oder eine im Land Hessen als gleichwertig anerkannte Lehrbefähigung sowie mehrjährige Unterrichts- und idealerweise Leitungserfahrung, gerne auch aus dem außerschulischen Bereich,
  • Führungskompetenz und Organisationstalent,
  • Team-, Kommunikations-, Kritik- und Begeisterungsfähigkeit,
  • echtes Interesse an Inklusion,
  • eine wertschätzende, empathische Haltung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 476D, vorzugsweise per E-Mail (info@lehrcare.de) und im PDF-Format, an Herrn Dr. Jörg Köbke, der Ihnen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.

LehrCare GmbH
Kulmer Str. 19
10783 Berlin
Tel.: +49 30 23 63 77 63
Mail: info@lehrcare.de

Unser Service

Sie möchten nicht suchen, sondern direkt die Stellenangebote von uns bekommen, die Sie wirklich interessieren?

Über Ihre E-Mail-Adresse werden Sie zeitnah über Angebote informiert, die auf Ihr Profil passen. Registrierung, Profilerstellung und Vermittlung sind für Sie kostenfrei.