Job Logo

Stellenangebot: Schulleitung (m/w/d)

Für eine berufsbildende Schule in Rheinland-Pfalz suchen wir eine engagierte

                       Schulleitung

Ihr Arbeitgeber ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts. An deren seit 75 Jahren bestehenden staatlich anerkannten privaten berufsbildenden Schule werden in Voll- und Teilzeit derzeit circa 600 Erzieher*innen, Sozialassistent*innen und Altenpfleger*innen (ab 2020 in generalistischer Ausbildung) erfolgreich ausgebildet. Der pädagogische Ansatz der Schule ist dabei klar dem christlichen Grundgedanken der besonderen Beachtung der Würde und Individualität des Menschen verpflichtet. Die Jugendlichen werden dementsprechend ganzheitlich und individuell betreut und lernen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen. Partnerschaftlichkeit auf Augenhöhe ist ein wichtiger Grundsatz der Zusammenarbeit zwischen Kollegium, Schulleitung und den Schüler*innen.

Kennziffer 177D

Ihre Aufgaben: Als Schulleitung tragen Sie die organisatorische Verantwortung für die gesamte Schule, die Sie bedarfs- und zukunftsorientiert weiterentwickeln. Dabei zeichnen Sie sich durch einen kooperierenden und motivierenden Führungsstil aus. Sie sind für die Personalauswahl und –weiterentwicklung verantwortlich, arbeiten mit Gremien und Partnern konstruktiv zusammen und repräsentieren die Schule nach außen. In Absprache mit dem Schulträger tragen Sie Budgetverantwortung. Eine besondere Aufgabe ist die Weiterführung der Implementierung der generalistischen Pflegeausbildung.

Der Schulträger wünscht sich von Ihnen:

  • ein 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien oder beruflichen Schulen (Geistliche mit 2. Dienstprüfung sind gleichgestellt),
  • Leitungserfahrung, gern auch aus der zweiten Reihe,
  • Geschick für die Personalführung,
  • eine ausgeprägte Kommunikationskompetenz und persönliche Authentizität,
  • die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche.
Der Schulträger bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Festanstellung in Vollzeit,
  • eine Vergütung analog TVöD,
  • große Gestaltungsmöglichkeiten und kurze Entscheidungswege bei der Umsetzung Ihrer kreativen Ideen,
  • ein sehr gutes Arbeitsklima und eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit,
  • eine sorgfältige Einarbeitung sowie aktive Unterstützung bei der Wohnungssuche.

Die Beurlaubung verbeamteter Lehrkräfte ist grundsätzlich möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 177D, vorzugsweise per E-Mail (info@lehrcare.de) und im PDF-Format, an Herrn Dr. Jörg Köbke, der Ihnen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.

LehrCare GmbH
Kulmer Str. 19
10783 Berlin
Tel.: +49 30 23 63 77 63
Mail: info@lehrcare.de

Unser Service

Sie möchten nicht suchen, sondern direkt die Stellenangebote von uns bekommen, die Sie wirklich interessieren?

Über Ihre E-Mail-Adresse werden Sie zeitnah über Angebote informiert, die auf Ihr Profil passen. Registrierung, Profilerstellung und Vermittlung sind für Sie kostenfrei.