Job Logo

Stellenangebot: Schulleitung (gn)

Für unseren Kunden, eine inklusiv arbeitende Grundschule in Hessen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n reformpädagogisch versierte/-n Gestalter*in als

Schulleitung (gn)

Kennziffer 126D

Ihr Arbeitgeber ist eine seit 20 Jahren inklusiv arbeitende, mit dem Jakob-Muth- und anderen Preisen ausgezeichnete Ganztagsgrundschule, an der Vielfalt als Bereicherung erlebt wird. Auf der Grundlage erfolgreicher reformpädagogischer Vorbilder werden hier elf jahrgangsgemischte Lerngruppen à 20 Schüler*innen von kooperativ arbeitenden multiprofessionellen Teams unterrichtet und in ihrem individuellen Lern- und Entwicklungsprozess begleitet.

Ihre Aufgaben: Neben der pädagogischen und organisatorischen Leitung obliegt Ihnen die systematische Weiterentwicklung und Profilbildung der Schule. Dabei kooperieren Sie mit schulinternen Gremien, weiteren Schulen des Trägers und externen Partnern. Sie tragen Personal- und Budgetverantwortung, sind für die Schüler*innenakquise verantwortlich und allein der Geschäftsführung des Trägers berichtspflichtig.

Die Schule bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Festanstellung in Vollzeit,
  • eine von Ihrer Qualifikation und Erfahrung abhängige Vergütung: entweder gemäß A13/14 (abgeordnete Beamte) oder analog TVöD EG 12 / TVL EG 13,
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit großer Gestaltungsfreiheit,
  • ein angenehmes und großzügiges Arbeitsumfeld mit einer modernen Ausstattung,
  • über 20 Jahre gewachsenes fachliches Know-how in allen relevanten Bereichen,
  • schulübergreifende Vernetzungsmöglichkeiten.
Die Schule wünscht sich von Ihnen:

  • ein 2. Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, aber auch Förder- oder weiterführenden Schulen oder eine im Bundesland Hessen als gleichwertig anerkannte Qualifikation,
  • mehrjährige Unterrichtserfahrung, idealerweise an Grund- oder Förderschulen,
  • einschlägige Führungserfahrung,
  • reformpädagogische Kenntnisse und ein umfassendes Verständnis von Inklusion,
  • gerne Erfahrung in der kooperativen Leitung interdisziplinärer Teams,
  • einen respektvollen Umgang mit Schüler*innen, Eltern und Mitarbeiter*innen.
  • Durchsetzungsfähigkeit, visionäres Denken und Begeisterungsfähigkeit.
Für hessische Beamte steht eine Leerstelle zur Verfügung. Die Beurlaubung von Beamten aus anderen Bundesländern ist grundsätzlich möglich. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 126D, vorzugsweise per E-Mail (info@lehrcare.de) und im PDF-Format, an Herrn Dr. Jörg Köbke, der Ihnen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.

LehrCare GmbH
Kulmer Str. 19
10783 Berlin
Tel.: +49 30 23 63 77 63
Mail: info@lehrcare.de

Unser Service

Sie möchten nicht suchen, sondern direkt die Stellenangebote von uns bekommen, die Sie wirklich interessieren?

Über Ihre E-Mail-Adresse werden Sie zeitnah über Angebote informiert, die auf Ihr Profil passen. Registrierung, Profilerstellung und Vermittlung sind für Sie kostenfrei.