Job Logo

Stellenangebot: Schulleitung

Für ein Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolge eine engagierte

                        Schulleitung

Kennziffer 490D

Ihr Arbeitgeber ist ein gemeinnütziger Träger. An dessen Berufskolleg lernen ca. 430 Schüler*innen, d.h. man hat Zeit, die Jugendlichen individuell zu begleiten und einen Lebensraum zu schaffen, in dem berufliche Bildung und Erziehung nach christlichen Grundsätzen verwirklicht wird. Die Schule gliedert sich in ein Berufliches Gymnasium für Erziehung und Soziales und in eine Fachoberschule und eine Höhere Berufsfachschule, jeweils für Gesundheit und Soziales. Außerdem wird dort erfolgreich zum/zur staatlich geprüften Kinderpfleger*in und zum/zur staatlich anerkannten Erzieher*in ausgebildet. Es gibt eine Studien- und Berufsorientierung, Schulsozialarbeit, Schulseelsorge, einen Schulsozialfond sowie die Möglichkeit eines Auslandspraktikums über Erasmus+.

Ihre Aufgaben: Sie leiten, organisieren und entwickeln das Berufskolleg. Sie sichern die Qualität von Schule und Unterricht, achten auf die Einhaltung schulrechtlicher Vorgaben und vertreten die Schule nach außen. Neben der Mitverantwortung für die Personalakquise, -auswahl und -entwicklung verantworten Sie auch die Schüler*innenakquise, tragen Verantwortung für ein Teilbudget und arbeiten eng mit der Geschäftsführung des Trägers zusammen.

Der Schulträger bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Festanstellung in Voll- oder Teilzeit,
  • eine Vergütung nach A16 bzw. analog,
  • große Freiräume innerhalb des bestehenden Konzepts sowie Ressourcen für die Gestaltung der Schule,
  • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege,
  • eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Kollegium und der Geschäftsführung,
  • eine gründliche Einarbeitung durch das Schulleitungsteam und regelmäßigen Austausch auf Leitungsebene im Verbund der Trägerschulen.
Der Schulträger wünscht sich von Ihnen:

  • Erfüllung der Bedingungen des § 61 SchulG NRW und der laufbahnrechtlichen Anforderungen gem. §§ 28, 34 LVO (2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien oder Berufsschulen/-kollegs, nachgewiesene einschlägige Leitungskompetenz, mind. 9 Jahre Unterrichtserfahrung nach dem Referendariat, für Landeskinder idealerweise eine Schulleitungsqualifikation und ein Eignungsfeststellungsverfahren),
  • hohe fachliche, pädagogische und kommunikative Kompetenz, Führungs- und Motivationsgeschick,
  • Freude am Umgang mit jungen Menschen,
  • die Bereitschaft, auch wirtschaftliche Verantwortung zu übernehmen,
  • ein aktives Leben als Christ und die Bereitschaft, sich im Rahmen der Leitlinien und Ziele des Trägers auch persönlich weiterzuentwickeln.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 490D, vorzugsweise per E-Mail (info@lehrcare.de) und im PDF-Format, an Herrn Dr. Jörg Köbke, der Ihnen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.

LehrCare GmbH
Kulmer Str. 19
10783 Berlin
Tel.: +49 30 23 63 77 63
Mail: info@lehrcare.de

Unser Service

Sie möchten nicht suchen, sondern direkt die Stellenangebote von uns bekommen, die Sie wirklich interessieren?

Über Ihre E-Mail-Adresse werden Sie zeitnah über Angebote informiert, die auf Ihr Profil passen. Registrierung, Profilerstellung und Vermittlung sind für Sie kostenfrei.