Job Logo

Stellenangebot: Schulleitung

Für eine inklusive Grundschule in Hessen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

                Schulleitung

Kennziffer 304D

Ihr Arbeitgeber ist eine noch junge staatlich genehmigte Grundschule in Trägerschaft eines innovativen Sozialunternehmens, in der derzeit 170 Kinder mit und ohne Behinderung in jahrgangsübergreifenden Klassen gemeinsam, selbstbestimmt, individuell, stärkenorientiert, nachhaltig und vor allem mit viel Begeisterung lernen. Die Schule ist gekennzeichnet durch eine reformpädagogische Ausrichtung, eine familiäre Atmosphäre, kleine Klassen und individuelle Förderung. Die 170 Schüler*innen werden in acht Klassen mit jeweils fünf inklusiven Schüler*innen pro Klasse von einem multiprofessionellen Team aus 22 Kolleg*innen unterrichtet. Es gibt Tages-, Wochen- und Förderpläne, Projektlernen, keine Hausaufgaben, betreute Spiel- und gemeinsame Mahlzeiten. Das barrierefreie Schulgebäude ist grundsaniert und mit modernen Medien ausgestattet. Jede Lerngruppe verfügt über zwei Räume.

Ihre Aufgaben: Die Gründungsschulleitung wechselt in den Vorstand des Schulträgers. Als deren Nachfolger*in führen Sie die Schule mit Ideenreichtum, Offenheit und Teamgeist und entwickeln sie konzeptionell weiter. Sie stellen Personal ein und überwachen das Budget. Außerdem vertreten Sie die Schule nach außen und berichten dem Schulträger über Ihre Erfolge.

Der Schulträger bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Festanstellung in Voll- oder Teilzeit,
  • eine Vergütung gemäß TVöD 14 sowie eine Jahresabschlussprämie, freiwillige Sonderzahlung zum Jahresende, Betriebliche Altersvorsorge, Kostenübernahme bei Fortbildungen und Betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • Homeoffice-Möglichkeiten, auch außerhalb der Ferien,
  • eine fundierte Einarbeitung und fortgesetzte Unterstützung durch den Träger,
  • ein sehr gutes Verhältnis zur Kommune und den Behörden,
  • ein innovatives Umfeld mit professionellen Rahmenbedingungen für gelingende Inklusion
  • und natürlich Gestaltungsspielraum für Ihre eigenen Ideen von guter Schule.
Der Schulträger wünscht sich von Ihnen:

  • ein 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Grund- oder Förderschulen,
  • idealerweise erste Leitungserfahrung und Erfahrung mit inklusiver Beschulung,
  • eine verantwortungsbewusste und engagierte Arbeitsweise,
  • Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, ausgeprägte Fach- und Sozialkompetenz,
  • einen wertschätzenden Umgang mit Schüler*innen, Eltern und Mitarbeiter*innen.
Für Landesbeamte steht eine Leerstelle zur Verfügung. Auch eine Verbeamtung zunächst angestellter Stelleninhaber ist grundsätzlich möglich!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 304D, vorzugsweise per E-Mail (info@lehrcare.de) und im PDF-Format, an Herrn Dr. Jörg Köbke, der Ihnen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.

LehrCare GmbH
Kulmer Str. 19
10783 Berlin
Tel.: +49 30 23 63 77 63
Mail: info@lehrcare.de

Unser Service

Sie möchten nicht suchen, sondern direkt die Stellenangebote von uns bekommen, die Sie wirklich interessieren?

Über Ihre E-Mail-Adresse werden Sie zeitnah über Angebote informiert, die auf Ihr Profil passen. Registrierung, Profilerstellung und Vermittlung sind für Sie kostenfrei.