Job Logo

Stellenangebot: Referatsleitung (m/w/d) Schulaufsicht

Für einen Schulträger in Norddeutschland suchen wir eine engagierte

Referatsleitung Schulaufsicht

Ihr Arbeitgeber ist ein katholischer Träger. An dessen derzeit 21 Schulen (Grund-, Stadtteilschulen und Gymnasien) unterstützen hochmotivierte Lehrer*innen derzeit ca. 8.000 Schüler*innen in ihrer persönlichen und religiösen Entwicklung. Sie stärken Talente und Begabungen, schärfen Verantwortungsbewusstsein, führen zu neuen Kompetenzen und ermöglichen Schulabschlüsse auf ausgezeichnetem Niveau. Umfangreiche Lernprofile sowie naturwissenschaftliche, sprachliche, sportliche und kulturelle Aktivitäten bieten den Schüler*innen eine Angebotsvielfalt, die ihren Neigungen und Begabungen optimal entspricht.

Kennziffer 218D

Ihre Aufgaben: Sie leiten das Referat Schulaufsicht mit derzeit vier Mitarbeiter*innen. Als Dienstvorgesetzte/r, nehmen Sie Aufgaben der Schulaufsicht wahr, beraten die Schulen und unterstützen diese bei der Qualitätssicherung. Außerdem entwickeln Sie die Schulen des Trägers gemeinsam mit diesem aktiv weiter.

Der Schulträger bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Festanstellung in Vollzeit,
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD-VKA zzgl. betrieblicher Altersvorsorge bzw., bei beurlaubten Beamt*innen, analog A15Z bzw. 16, (die Einstufung erfolgt nach Qualifikation und Erfahrung), Zuschuss zum ÖPNV,
  • einen eigenverantwortlichen Aufsichtsbereich mit großer Gestaltungsfreiheit,
  • einen modernen und zukunftssicheren Arbeitsplatz,
  • regelmäßige arbeitgeberfinanzierte Weiterbildungen.
Der Schulträger wünscht sich von Ihnen:

  • ein 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien mit Fakultas für die Sekundarstufen I und II,
  • mehrjährige Erfahrung in der erweiterten Schulleitung,
  • fundierte Kenntnisse des Schulsystems,
  • eine integre, freundliche, kommunikationsstarke und integrierende Persönlichkeit,
  • Lust an Gestaltung und Verantwortung sowie Freude an komplexen Aufgabenstellungen,
  • eine pragmatische wie lösungsorientierte Arbeitsweise,
  • die positive Identifikation mit den Werten und Zielen der katholischen Kirche.

Die Abordnung beurlaubter Beamter ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von schwerbehinderten Personen sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 218D, vorzugsweise per E-Mail (info@lehrcare.de) und im PDF-Format, an Herrn Dr. Jörg Köbke, der Ihnen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.

LehrCare GmbH
Kulmer Str. 19
10783 Berlin
Tel.: +49 30 23 63 77 63
Mail: info@lehrcare.de

Unser Service

Sie möchten nicht suchen, sondern direkt die Stellenangebote von uns bekommen, die Sie wirklich interessieren?

Über Ihre E-Mail-Adresse werden Sie zeitnah über Angebote informiert, die auf Ihr Profil passen. Registrierung, Profilerstellung und Vermittlung sind für Sie kostenfrei.