Job Logo

Stellenangebot: Biologielehrer(m/w/d)

Für eine Gemeinschaftsschule in Berlin suchen wir einen engagierten

                 Biologielehrer (m/w/d)

mit der Bereitschaft idealerweise Chemie oder Physik als Zweitfach zu unterrichten.

Kennziffer 527D

Ihr Arbeitgeber ist ein seit Jahren in Berlin etablierter Träger, der an verschiedenen Standorten Hilfen zur Erziehung anbietet. Seit 2014 betreibt dieser neben einer Grundschule auch eine Gemeinschaftsschule am selben Standort. Beide Schulen sind staatlich anerkannt. An der einzügigen Gemeinschaftsschule werden im gebundenen Ganztag 120 Schüler*innen in sehr kleinen Klassen individuell nach dem Konzept der existenziellen Pädagogik unterstützt und gefördert; innovative Unterrichtsformen dienen der Stärkung von Sozial- und Lernkompetenzen, der Persönlichkeitsbildung und einem starken Gemeinschaftsgefühl. Hauptziel der christlich orientierten Schule ist das Auffangen, Fördern und Re-Integrieren von Schüler*innen, deren Beschulung an Regelschulen an Grenzen gestoßen ist.

Ihre Aufgaben: Sie bereiten Ihren Unterricht in den Klassenstufen 7 bis 10 eigenständig vor und nach und führen diesen eigenverantwortlich durch. Sie fördern Ihre Schüler*innen und schaffen eine Lernumgebung, die die Unterschiedlichkeit Ihrer Schüler*innen berücksichtigt und zu deren Lernerfolg beiträgt. Regelmäßiger Austausch mit den Kolleg*innen in Teamsitzungen, Zeugnisarbeit und die Erstellung von Förderplänen gehören ebenso dazu wie die Kommunikation mit den Eltern Ihrer Schüler*innen.

Die Schule bietet Ihnen:

  • eine zunächst auf 1 Jahr befristete Anstellung in Teilzeit, mit Wunsch und Option auf Entfristung,
  • eine Vergütung vergleichbar TVL inkl. 13. Monatsgehalt, zusätzliche Altersabsicherung, Kinderzuschläge, vermögenswirksame Leistungen, Übernahme von Fortbildungskosten, finanzielle Unterstützung bei E-Fahrrad-Leasing,
  • ca. 14 Unterrichtsstunden pro Woche und keine Präsenzpflicht in den Ferien (außer in der letzten Sommerferienwoche),
  • 30 Urlaubstage p.a.,
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Leitlinien und Vorgaben,
  • ein sehr kollegiales, sozial-engagiertes Umfeld.
Die Schule wünscht sich von Ihnen:

  • ein 1. und/oder 2. Staatsexamen für das Lehramt für die Sekundarstufe I oder eine im Bundesland Berlin als gleichwertig anerkannte Lehrbefähigung oder einen Master- oder Diplomabschluss in mindestens einem der oben genannten Fächer,
  • erste Unterrichtserfahrung und, falls erforderlich, die Bereitschaft zum Erwerb einer pädagogischen Qualifikation,
  • Fach- und Sozialkompetenz, Einfühlungsvermögen, Leidenschaft und Begeisterung für die Arbeit mit verhaltensoriginellen Schüler*innen,
  • schüler- und kompetenzorientierten Unterricht, Offenheit für neue Lernwege,
  • das Mittragen christlicher Grundwerte.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 527D, vorzugsweise per E-Mail (info@lehrcare.de) und im PDF-Format, an Herrn Dr. Jörg Köbke, der Ihnen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.

LehrCare GmbH
Kulmer Str. 19
10783 Berlin
Tel.: +49 30 23 63 77 63
Mail: info@lehrcare.de

Unser Service

Sie möchten nicht suchen, sondern direkt die Stellenangebote von uns bekommen, die Sie wirklich interessieren?

Über Ihre E-Mail-Adresse werden Sie zeitnah über Angebote informiert, die auf Ihr Profil passen. Registrierung, Profilerstellung und Vermittlung sind für Sie kostenfrei.