LEHR CARE GMBH - DATENSCHUTZERKLÄRUNG
STAND: 31.05.2018


1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch die LehrCare GmbH
Kulmer Straße 19
D-10783 Berlin
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dr. Jörg Köbke

Tel. +49 (0)30 23 63 77 63
Fax +49 (0)30 23 63 77 65
E-Mail: info@lehrcare.de

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRB 111601 B

2. Erhebung personenbezogener Daten

In diesem Abschnitt haben wir für Sie zusammengestellt, welche Arten von Daten wir in folgenden Fällen verarbeiten, zu welchem Zweck die Datenverarbeitung erfolgt und wie sie verwendet werden:

2.1 Stellensuchende / Bewerberinnen und Bewerber
2.2 Kunden / Arbeitgeber
2.3 Besucher unserer Website
2.4 Lieferanten

2.1 Stellensuchende / Bewerberinnen und Bewerber / Online Datenbank

Wenn Sie uns kontaktieren, um von uns Beschäftigungsangebote zu erhalten, sich in unserer Online-Datenbank für Bewerberinnen und Bewerber registrieren oder uns Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden, erheben wir folgende Informationen:

- Anrede,
- Akademischer Grad,
- Vor- und Nachname,
- Anschrift,
- Geburtsdatum,
- Konfession,
- E-Mailadresse,
- Telefon (Festnetz und / oder Mobil),
- Gewünschte Tätigkeit / Beschäftigungsumfang,
- Ausbildung,
- Beruflicher Werdegang,
- weitere Informationen und Unterlagen, die Sie uns von sich aus mitteilen,
- weitere Informationen, die Sie selbst auf unserer Plattform - z.B. als Anlage zu Ihrer Dateneingabe - einstellen,
- ggf. einschließlich Ihres Fotos,
- Informationen zu Ihrer durch uns vermittelten neuen Stelle, Ihrem Arbeitgeber und Ihrem dortigen Arbeitsvertrag.

Wir erfassen von Ihnen ausschließlich Daten, die wir direkt von Ihnen selbst erhalten, z.B. über unsere Online-Bewerber-Datenbank, durch Ihre Übersendung von Daten an uns und / oder durch Ihre Bewerbung.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

- um Sie als potentielle/n Bewerber/in identifizieren zu können,
- um Sie bei der Stellensuche angemessen beraten zu können,
- zur Korrespondenz mit Ihnen, insbesondere zu Rekrutierungsmaßnahmen,
- um Ihre Bewerberdaten automatisiert mit den Anforderungen freier Stellen abzugleichen, wobei jeweils Entscheidungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an dem Datenabgleich, der Auswahl der Suchkriterien im Einzelfall und dem Vorschlag an potentielle Arbeitgeber beteiligt sind,
- im Falle Ihrer vorherigen Einwilligung zur Weiterleitung Ihrer Bewerberdaten an potentielle Arbeitgeber, und zur Beratung von potentiellen Arbeitgebern im Hinblick auf die Stellenbesetzung,
- zur Rechnungsstellung gegenüber Kunden,
- zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen gegenüber Kunden oder zur Verteidigung gegenüber Forderung von Kunden,
- ggf. zur Erfüllung und Abwicklung von Verträgen zwischen Ihnen und uns.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO für die Bearbeitung Ihres Auftrags zur Unterbreitung von Stellenangeboten und ggf. zur beidseitigen Erbringung von Vertragsverpflichtungen erforderlich.

Ihre Daten werden zu den vorgenannten Zwecken nur dann an potentielle Arbeitgeber weitergegeben, wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben. Eine Weitergabe zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet nicht statt.
Wir werden Ihre Daten fünf Kalenderjahre nach dem Jahr Ihrer letzten Eingabe oder Ihrer letzten Kontaktaufnahme mit uns löschen. Wenn und soweit wir Ihre Daten zur Erfüllung von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung oder Dokumentation verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten auch über die vorgenannten Löschungsfristen hinaus bis zum Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Löschungsfrist aufbewahren; Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Sa 1 c) DSGVO.

2.2 Kunden / Arbeitgeber

Wenn Sie Kunde sind, und uns mit Vorschlägen für eine Stellenbesetzung oder Personalberatung beauftragt haben, erfassen wir folgende personenbezogenen Daten:

- Vor- und Nachname der Ansprechpartner/innen des Kunden,
- Firma / Träger / Dienstadresse,
- Telefonnummer und / oder Handynummer,
- E-Mailadressen der Ansprechpartner,
- andere Daten, die Sie uns mitteilen.

Die Datenverarbeitung erfolgt in der Regel auf Ihre Anfrage hin und ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO für die Bearbeitung Ihres Auftrags zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich. Wenn wir Ihre Daten aus anderen Quellen erhalten - z.B. über Empfehlungen, aus dem Internet oder über geschäftliche Online-Netzwerke - ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO, das berechtigte Interesse besteht dabei in der Kundenakquise und der Suche von möglichen offenen Stellen für stellensuchende Bewerberinnen und Bewerber.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

- zur Erbringung unserer Dienstleistungen gegenüber Ihnen und zur Rekrutierung potentieller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Sie,
- zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und zur Akquise von Kundenaufträgen,
- für Werbemaßnahmen im Hinblick auf unser Dienstleistungsangebot,
- ggf. zur Erfüllung und Abwicklung von Verträgen zwischen Ihnen und uns,
- zur Rechnungsstellung,
- zur Erfüllung steuerlicher und sonstiger gesetzlicher Pflichten,
- ggf. auch zur Geltendmachung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt zu den vorgenannten Zwecken insbesondere an potentielle oder tatsächliche Bewerberinnen und Bewerber. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet nicht statt.

Wir werden Ihre Daten fünf Kalenderjahre nach dem Jahr Ihrer letzten Kontaktaufnahme mit uns löschen. Darüber hinaus werden wir Kundendaten nur insoweit speichern und aufbewahren, als wir aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten hierzu i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO verpflichtet sind oder soweit Sie in eine längere Aufbewahrung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 a) DSGVO eingewilligt haben.

2.3 Besucher unserer Website

Bei Aufruf unserer Website www.lehrcare.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

- IP-Adresse des anfragenden Rechners,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei,
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
- zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.
Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden jährlich automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die berechtigten Interessen liegen in den vorgenannten Zwecken der Cookie-Verwendung.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Social Media Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins der sozialen Netzwerke Facebook und Twitter ein, um unser Angebot hierüber bekannter zu machen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

Facebook

Auf unserer Website setzen wir Social Media Plugins von Facebook ein, um unser Angebot bei potentiellen Stellensuchenden und Arbeitgebern bekannter zu machen. Wir nutzen hierfür den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter Plugins (Tweet Button) erkennen Sie an dem Twitter Logo auf unserer Website. Eine Übersicht über Tweet Buttons finden Sie hier.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „Tweet Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir als Anbieter der Seiten erhalten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Tracking-Tools: Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

- Browser-Typ/-Version,
- verwendetes Betriebssystem,
- Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
- Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
- Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Diese Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen> und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe .

2.4 Lieferanten

Wir verwenden auch Daten unserer Lieferanten und Geschäftspartner, die wir selbst beauftragen:

- Vor- und Nachname der Ansprechpartner/innen des Kunden,
- Dienstadresse,
- Telefonnummer und / oder Handynummer,
- E-Mailadressen der Ansprechpartner,
- andere Daten, die Sie uns mitteilen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist gem. § Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO für die Vertragsabwicklung erforderlich, sowie gem. § 6 Abs. 1 Satz 1 c) DSGVO zur Erfüllung unserer gesetzlichen und steuerlichen Pflichten.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt

- zur Kontaktaufnahme mit den Lieferanten bzw. Geschäftspartnern,
- ggf. zur Erfüllung und Abwicklung von Verträgen zwischen Ihnen und uns,
- zur Erfüllung steuerlicher und sonstiger gesetzlicher Pflichten,
- zur Geltendmachung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nicht, es sei denn dass Sie uns hierzu Ihre Einwilligung im Einzelfall erteilen. Wenn Sie von uns als Personaldienstleister einen Unterauftrag erhalten, geben wir Ihre Daten an unsere Kunden und (potentielle) Bewerberinnen und Bewerber weiter, soweit dies für den Auftrag erforderlich ist.

Die entsprechenden personenbezogenen Daten werden wir löschen, wenn fünf volle Kalenderjahre lang keinen geschäftlicher Kontakt mehr bestand. Darüber hinaus werden wir Ihre nur insoweit speichern und aufbewahren, als wir aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten hierzu i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO verpflichtet sind oder soweit Sie in eine längere Aufbewahrung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 a) DSGVO eingewilligt haben.

3. Betroffenenrechte

Sie haben in allen vorgenannten Fällen das Recht,


- soweit Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung gegeben haben, diese Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die aufgrund dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht fortführen dürfen;
- gem. Art 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, über die Empfänger, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts, eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
- gem. Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Personenbezogenen Daten zu verlangen;
- gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung eines Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen bzw. gegen Rechtsansprüche Dritter erforderlich ist;
- gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
- und gem. Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder an die Aufsichtsbehörde an unserem Geschäftssitz (Berlin) wenden.

4. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mail an info@lehrcare.de .