Datenschutzrichtlinie


1. Allgemein
(1) LehrCare betreibt das laut AGB angebotene Dienstleistungsportal nach den in dieser Datenschutzerklärung niedergelegten Grundsätzen.
(2) LehrCare ist dem Prinzip des Datenschutzes verpflichtet und betreibt das Dienstleistungsangebot entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen. LehrCare ist sich bewusst, dass die Daten seiner Nutzer das eigentliche Kapital des Unternehmens darstellen und wird dementsprechend sorgfältig mit gesammelten Daten umgehen.
(3) Zweck der Erhebung und Speicherung der Daten ist der Nachweis geeigneten pädagogischen und Servicepersonals an Schulen und Bildungsträgern.
(4) Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten natürlichen Person (Dateninhaber). LehrCare erhebt persönliche Daten, die im Rahmen der Vermittlungstätigkeit erhoben und weitergegeben werden (Vermittlungsdaten) sowie vertragsbezogene Daten (Rechnungsdaten), die der Abwicklung des Vertragsverhältnisses und der Durchsetzung der Forderungen von LehrCare dienen.

2. Erhebung der Daten
(1) LehrCare erhebt nur die Daten, die zur Erfüllung des Vertragszweckes und der Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich sind.
(2) Mit Eingabe von persönlichen Daten erteilt der Inhaber sein Einverständnis mit der Speicherung und Weitergabe dieser Daten durch LehrCare im Rahmen des vereinbarten Vertragszweckes.

3. Übermittlung persönlicher Daten
(1) LehrCare verpflichtet sich, überlassene persönliche Daten streng vertraulich zu behandeln und gespeicherte Daten ausschließlich im Rahmen des vereinbarten Vertragszweckes unter Beachtung des Grundsatzes der Datensparsamkeit an Dritte zu übermitteln.
(2) LehrCare verpflichtet Vertragspartner, mit den übermittelten Vertragsdaten ebenfalls entsprechend dieser Datenschutzrichtlinie sowie entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen umzugehen.
(3) LehrCare haftet im Verhältnis zum Inhaber der Daten nicht für Pflichtverletzungen von Vertragspartnern.

4. Löschung der Daten
(1) Der Inhaber der Daten ist berechtigt, die ihn betreffenden Vermittlungsdaten jederzeit einzusehen, zu ändern oder zu löschen. Die Löschung der Vermittlungsdaten durch den Nutzer gilt als Vertragsbeendigung im Verhältnis zu LehrCare.
(2) Vermittlungsdaten werden sofort nach Beendigung des Geschäftsverhältnisses zu LehrCare mit dem Inhaber der Daten, egal aus welchem Grunde diese erfolgt, gelöscht.
(3) Vertragsbezogene Daten und Rechnungsdaten wird LehrCare auch nach Beendigung der Tätigkeit für den Inhaber aufbewahren, soweit dies zur Durchsetzung seiner Ansprüche sowie der Ansprüche Dritter beziehungsweise im Rahmen seiner gesetzlichen Verpflichtung notwendig ist. LehrCare wird diese Daten nicht weitergeben, soweit es nicht zur Durchsetzung seiner Forderungen beziehungsweise berechtigter Forderungen Dritter notwendig ist. Die Weitergabe erfolgt dann ausschließlich an Personen, die ihrerseits zur Berufsverschwiegenheit verpflichtet sind.

5. Haftungsbeschränkung
LehrCare verpflichtet sich, überlassene persönlichen Daten durch geeignete technische Maßnahmen vor dem Zugriff Unberechtigter zu schützen. LehrCare kann jedoch im Verhältnis zum Inhaber der Daten keine Haftung übernehmen für Schäden, die aufgrund von Pflichtverletzungen seiner Vertragspartner entstehen. LehrCare schließt deshalb die Haftung für Schäden, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von LehrCare beruhen, aus.

6. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie sind nur nach Information und erneuter Zustimmung der Dateninhaber zu der geänderten Datenschutzrichtlinie möglich.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.