Schulsozialarbeiter:in (m/w/d)

Einrichtung

Gesamtschule

Fächer

-

Name

Offene Schule Köln

Adresse

Sürther Straße 199, 50999 Köln

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Diese Stelle teilen:

Wir suchen eine:n Schulsozialarbeiter:in (m/w/d) für unsere Gesamtschule

in Teilzeit 50-75%

Die OSK gGmbH ist eine gemeinwohlorientierte und lernende Organisation, die in einem gesunden Entwicklungsumfeld der Vielfalt die Förderung und Entfaltung der Potenziale aller Menschen mit dem Ziel begleitet, Innovation und Zukunftsfähigkeit zu ermöglichen.

Sie ist Trägerin der Offenen Schule Köln Grundschule, der Offenen Schule Köln Gesamtschule, der OSK Inklusionsbegleitung, des OSK innovationlab, des Jugendzentrums LOFT 99 sowie des Café Blaupause.

Unsere Offene Schule Köln Gesamtschule ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in Form einer inklusiven Gesamtschule der Sekundarstufe I und II. Hier wird jedes Kind unabhängig von Elternhaus, Begabung oder Behinderung individuell gefördert und gefordert, damit es seinen eigenen Möglichkeiten entsprechend des jeweils bestmöglichen Schulabschlusses erreichen kann. Zurzeit besuchen 533 Schüler:innen unsere Gesamtschule, davon 400 Schüler:innen in der SEK I. Ca. 25% haben einen nachgewiesenen sonderpädagogischen Förderbedarf.

Die Schulsozialarbeit zielt auf eine Verbesserung des Lernumfeldes und der sozialen Integration der Schüler:innen.

Der:die Schulsozialarbeiter:in setzt das Konzept für die Schulsozialarbeit der OSK um und wirkt mit bei der stetigen Weiterentwicklung.

Der:die Sozialarbeiter:in soll die Schulleitung bei ihren Aufgaben sowie die Lehrkräfte im Rahmen der multiprofessionellen Zusammenarbeit in sozialpädagogischen Fragen im Lernumfeld Schule unterstützen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind hierbei:

  • Prävention und Früherkennung
  • Beratung und Unterstützung von Schüler:innen (einzelne und Gruppen) in Bezug auf sozialpädagogische Fragen
  • Beratung von Eltern in Bezug auf sozialpädagogische Fragen
  • Beratung und Unterstützung von pädagogischen Mitarbeiter:innen und Schulleitungen in Bezug auf sozialpädagogische Fragen
  • Informations- und Kooperationsleistungen mit und über Behörden, Institutionen und externe Hilfs- und Unterstützungsangeboten
  • Dokumentation der Arbeit nach fachlichen und administrativen Kriterien
  • Entwicklung eigener pädagogischer Angebote in Abstimmung mit der Schulleitung
  • Enge und kooperative Zusammenarbeit mit den Beratungslehrer:innen
  • regelmäßige Arbeitssitzungen: Regelmäßige Arbeitsbesprechungen mit Schulleitung, Teilnahme an zielgruppen- bzw. problembezogenen multiprofessionellen, Teamsitzungen, Mitwirkung in schulinternen Gremien und bei zielgruppenbezogenen Veranstaltungen, Periodische Teilnahme an themenbezogenen internen Sitzungen, Konferenzen und Mitarbeit in Arbeitsgruppen in Absprache mit der Schulleitung, bei Bedarf Mitarbeit bei Elternzusammenkünften, Organisation von themenbezogenen Veranstaltungen aus dem Themenbereich der Schulsozialpädagogik
Das ist Ihr Profil:

Wir suchen eine Persönlichkeit mit erfolgreich abgeschlossenem Studium Sozialpädagogik (FH), Sozialarbeit (FH) oder Diplom-Pädagogik jeweils mit staatlicher Anerkennung und idealerweise mit Berufserfahrung in der Schulsozialarbeit mit Schüler:innen der Sekundarstufe I und II.

Sie verfügen grundsätzlich über

  • ein hohes Maß an Lebensfreude und pädagogischem Optimismus.
  • hohe Kommunikations-, Planungs- und Organisationsfähigkeit.
  • Durchsetzungsvermögen.
  • sorgfältige, eigenverantwortliche, kooperative und Arbeitsweise.
  • hohe Flexibilität und hohe Belastbarkeit.
  • Kenntnisse der kommunalen Träger- und Netzwerklandschaft.
  • über Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit heterogenen und inklusiven Lerngruppen; insbesondere im Gemeinsamen Unterricht (idealerweise).
Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einer Teamschule mit einzigartigem pädagogischem Konzept und einem breiten Verständnis von Inklusion mit einer neuen Lernkultur der Potentialentfaltung
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabenstellung mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Zugehörigkeit zu einem engagierten, kollegialen und zukunftsorientierten Team, dass Schule neu und zeitgemäß denkt
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L S 15
  • dienstlicher Laptop und Drucker
  • interne IT-Abteilung
  • Kopier- und Materialkosten werden übernommen
  • vergünstigtes Mittagessen in unserer Selbstversorger-Mensa
  • Supervision im Team

Als „Eine Schule für Alle“ schätzen wir Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Sie möchten das Team der OSK dabei unterstützen, Unterricht und Schulleben aktiv weiterentwickeln? Sie sehen in (kulturellen) Differenzen Chancen und Möglichkeiten statt Probleme? Sie sehen Vielfalt und Einzigartigkeit als Bereicherung?

Dann möchten wir Sie kennenlernen: Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit allen aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, einschlägigen Zeugnissen) bevorzugt per mail bis zum 10.03.2024 an:

bewerbung(at)offene-schule-koeln.de

Offene Schule Köln gGmbH

z. Hd. Antje Hahn

Sürther Str. 199

50999 Köln

Tel.: 0221 / 33 77 03 - 305

Fax: 0221 / 33 77 03 - 299