Umschulungen muessen auch im Interesse von Lehrerinnen und Lehrern vollfinanziert bleiben!

Bisher werden Umschulungen gem. § 85 (2) SGB III nur gefördert, wenn entweder die Ausbildungszeiten des jeweiligen Berufsbildes um mindestens ein Drittel verkürzt werden können oder für das dritte Ausbildungsjahr eine Finanzierung unabhängig von einer Förderung aus Mitteln der Bundesagentur für Arbeit gesichert ist. Im Bereich der Alten –und Krankenpflege ist diese Finanzierung nur noch bis zum 31.12.2010 sichergestellt. Sollte die Regelung nicht verlängert werden, droht nicht nur eine Verschärfung des Fachkräftemangels insbesondere in den Sozial- und Gesundheitsberufen, sondern auch eine Reduzierung der Umschulungsangebote freier Träger, zum Nachteil der Schüler und Lehrkräfte.

Um die volle Finanzierung auch künftig sicherzustellen, hat der Verband Deutscher Privatschulverbände e.V. deshalb online eine Petition beim Deutschen Bundestag eingereicht. Ab 50.000 Unterstützern besteht die Möglichkeit, in einer öffentlichen Ausschusssitzung zum Thema gehört zu werden. Unterstützen Sie die Petition (Pet-ID 14 819) und zeichnen Sie jetzt unter https://epetitionen.bundestag.de

Kommentieren

Kategorien