Sachsen stellt sich dem Problem des Lehrkräftemangels!

QUER – Qualifikationsprogramm für Akademiker zum Einstieg in den Lehrerberuf

Die TU Dresden plant zum Sommersemester 2013 ein postgraduales Qualifizierungsprogramm für den Einstieg von Akademikern in den Lehrberuf. Ziel des QUER Projektes ist es Akademikern mit einem fachwissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom, Master, Magister) vorzugsweise mit Mangelfächern, wie z.B. Physik oder Mathe, einen Einstieg in den Lehrerberuf zu ermöglichen und die für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit erforderlichen pädagogischen, didaktischen und unterrichtsmethodischen Kompetenzen zu vermitteln.

Die Zusatzqualifikationen für das Grundschul-, Mittelschul- oder Gymnasiallehramt  sollen sich an den Lehramtsstudiengängen der TU Dresden orientieren. Nach dem einjährigen Vollzeitstudium bekommen die Teilnehmer/-innen ein Zertifikat, das den Einstieg in den einjährigen Vorbereitungsdienst an sächsischen Schulen ermöglicht.  Dieses wird sich allerdings zunächst auf nur ein Unterrichtsfach beschränken (Diplom Physikerin -> Physik). Der spätere berufsbegleitende Erwerb der Lehrbefähigung in einem zweiten Fach ist geplant.

Das Qualifikationsprogramm befindet sich noch in der Probephase und wird durch das ZLSB der  TU Dresden (Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Berufsbildungsforschung) wissenschaftlich begleitet. Weitere Informationen erhält man unter folgender Email-Adresse:  quer@mailbox.tu-dresden.de oder direkt auf der Homepage des ZLSB.

Das Programm wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen.

Kommentieren

Kategorien