Archiv für August 2010

Peter Struck: Lernen lernen. Bildung und Erziehung nach PISA

Der schiefe Turm von Pisa ist wohl nicht umsonst zum (ungewollten) Wahrzeichen für die PISA-Studien und damit für die gesamte deutsche Bildungslandschaft geworden. Die Schieflage ist mehr als bedrohlich und die Reparaturen an der Fassade helfen da auch nicht wirklich weiter. Und während die einen alles schönreden und jeden noch so kleinen Erfolg aufblasen, nörgeln andere nur herum und hätten es gerne wieder so, wie es früher einmal war. Auf der Strecke bleiben bei diesen politischen Diskussionen aber letztlich die, um die es geht: die Schüler und Studierenden, kurz gesagt unsere Jugend.

Umso dankbarer kann man da für konstruktive Beiträge zur Bildungsdiskussion sein, wie sie etwa vom Hamburger Erziehungswissenschaftler Peter Struck kommen. Er hat nun einige seiner Kolumnen „Lerneffekte“, die er in der Zeitung „Schleswig-Holstein am Sonntag“ veröffentlicht, in einem kleinen Buch unter dem tiefgründigen Titel „Lernen lernen“ zusammengefasst. Wie müssen Bildung und Erziehung nach PISA aussehen? So lautet die zentrale Frage, die letztlich auf eine gute Zukunft für unsere Schüler zielt.

Lehrer-Link-Tipps August 2010

In dieser Serie stellen wir Euch regelmäßig eine kleine Linksammlung zusammen. Das können ganz verschiedene Inhalte sein, ob aktuelle Veranstaltungen oder Wettbewerbe, gute Unterrichtsmaterialien oder neu entdeckte Webseiten für Lehrer. In jedem Fall sind sie immer hilfreich und unterhaltsam.

Mitmachen & Engagieren

Der Lernserver der Universität Münster und der BVL, Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie, bieten allen deutschen Schulen die kostenlose Analyse der Rechtschreibkompetenz ihrer Schüler an. Neben dem ausdifferenzierten Klassenprofil und einem Förderplan erhält der Lehrer für jedes Kind den Prozentrang sowie die in Form einer Ampel auf den Punkt gebrachte Förderempfehlung. Mehr Infos dazu gibt es dazu gibt es bei reticon, dem Blog für Bildung und neue Medien.

Kategorien